«Ich verbrachte fünf Monate im Studium in Nepal und mein DivaCup war ein Lebensretter. Es gibt keine diskrete Art um Tampons zu entsorgen, wo es keine «westlichen» Badezimmer gibt. Aber in Nepal ist es entscheidend, während der «Tage» diskret zu sein, denn in dieser Zeit gilt man als unrein. Andere Frauen waren gezwungen, entweder ihre Tampons zu verbrennen oder sie in Säcke zu packen und herumzutragen, bis sie irgendwo diskret entsorgt werden konnten. Ich war glücklich, dass ich mich nicht mit solchen Problemen herumschlagen musste.»
Barbara